Presseartikel

04.12.12

ECHO MÜNSTER: Kommentar zur JHV des SCP - Fans beleben den Verein

Der Andrang war größer als erwartet, 317 stimmberechtigte Preußenmitglieder sind eine stolze Zahl. Im Vergleich zu den Jahren vorher zeigte sich am langen Montag in viereinhalb Stunden zudem in erster Linie, dass der Traditionsverein lebt und dass in ihm diskutiert wird. Das ist mal die Hauptsache. So viele Fans wie lange nicht trugen dazu bei. Die Anwesenden ertrugen auch in stoischer Ruhe das zweimalige Anstehen zur Abstimmung, die als... zum Artikel


04.12.12

MZ: DFB-Sicherheitskonzept - Preußen nehmen Stellung in Frankfurt

Am 12. Dezember soll das neue Sicherheitskonzept des DFB und der DFL auf einer Vollversammlung der Vereine beschlossen werden, damit die Maßnahmen zum Start der Spielzeit 2013/14 greifen können. Der Inhalt des Papiers sorgte für heftige Proteste seitens der Fans und traf auf Widerstand der Klubs, die zu Stellungnahmen aufgefordert wurden. Was der SC Preußen am 28. November in der DFB-Zentrale erledigte.... zum Artikel


04.12.12

PREUSSENFIEBER: Über die Mitgliederversammlung des SC Preußen Münster

Die Jahreshauptversammlung des SC Preußen Münster: Selten war es so voll, selten dauerte sie so lang. Und auch wenn am Ende eigentlich alles beim Alten blieb - ein guter Abend war es dennoch, zumindest bis kurz vor Ende. Denn Präsident Marco de Angelis war am Ende sichtlich bedrückt, die Versammlung endete irgendwie in Ernüchterung, in Enttäuschung und mit durchaus spürbaren Konflikten. Dabei war das gar nicht notwendig und am Ende auch... zum Artikel


03.12.12

WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU: So wenig sagt die neue Statistik über Gewalt in Stadien aus

Jedes Jahr veröffentlicht die Polizei aktuelle Zahlen über Gewalt in Fußballstadien. Daraus entwächst stets eine Debatte über Sicherheit. Nachdem zunächst der Tenor "Es gab noch nie so viel Gewalt rund um Fußballstadien" war, ist nun eine Debatte über die Aussagekraft der ZIS-Statistik entflammt.... zum Artikel


01.12.12

FANport: Preußenfans beteiligen sich an bundesweiten 12:12-Protesten

Egal, ob Ultra, Supporter, Kutte oder Stadionschabe: Auch die Preußenfans beteiligten sich am Samstag, den 1. Dezember 2012 am bundesweiten 12:12-Protest. Wie schon auswärts gegen Babelsberg wurde auch zuhause gegen Burghausen zwölf Minuten lang geschwiegen, um darzustellen, was ohne die Fankultur, wie wir sie kennen - auf Stehplätzen mit Gesang, Fahnen und Choreografien -, im Stadion los wäre. Nämlich nix! Die Atmosphäre im Preußenstadion glich... zum Artikel


01.12.12

Fanforscher: "Das Fußballstadion ist das größte Jugendzentrum der Stadt"

Im Interview: Gerd Dembowski, Sozialwissenschaftler und Fanforscher an der Leibniz Unitversität Hannover... zum Artikel


27.11.12

Faninitiative "12:12": Stellungnahme zum ZIS-Bericht

Mit dem jüngsten Bericht der ZIS (Zentralen Informationsstelle für Sporteinsätze) für die abgelaufene Saison 2011/2012 wird seitens der Polizei - die Ersteller dieser Statistik –, abermals versucht, die derzeit bestehende Medienhysterie gegen Fußballfans zu befeuern. Die Ziele sind klar: Man versucht mit vermeintlichen Horrorzahlen die eigenen Einsätze zu legitimieren, um so noch Geld für die Zukunft zu bekommen und den eigenen Machtapparat... zum Artikel


27.11.12

BAG der Fanprojekte: Stellungnahme zum ZIS-Bericht

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Fanprojekte zeigt sich empört von den jüngst erschienenen Presseartikeln und dem populistischen Auftreten der Polizeigewerkschaften in Bezug auf die von der ZIS veröffentlichte Statistik. Diese Stimmungsmache zeichnet ein völlig verzerrtes und unreales Bild der aktuellen Situation rund um Fußballspiele in Deutschland und ist in dieser Form nicht mehr hinnehmbar. Hier argumentieren Vertreter der Polizei mit... zum Artikel


22.11.12

WESTLINE: Sicherheitsdebatte - Preußen Münster: Der Dialog geht weiter

Dass die Preußen in 90 Minuten die Probleme des deutschen Fußballs würden lösen können, war kaum zu erwarten. Beim Fantreffen am Mittwoch gab‘s daher keine klaren Ergebnisse. Stattdessen eine wichtige Erkenntnis: Der Verein und seine Fans sind zusammengerückt. Man redet wieder miteinander und vor allem: Man hört sich zu.... zum Artikel


22.11.12

OUTLAW: Supporters und Ultras diskutierten im Arbeitskreis "Fandialog" des Örtlichen Ausschusses für Sport und Sicherheit mit Vereinsvertretern des SC Preußen Münster

Das umstrittene neue Sicherheitskonzept der Deutschen Fußball Liga, kurz "DFL-Papier" genannt, sowie die aktuelle Sicherheitsdebatte rund um den Fußball waren Thema im Arbeitskreis "Fandialog" des Örtlichen Ausschusses für Sport und Sicherheit (ÖASS), der jetzt im FANport am Preußenstadion tagte. Die Moderation übernahm der Vorsitzende des Arbeitskreises und Regionale Geschäftsführer der OUTLAW gGmbH, Dr. Friedhelm... zum Artikel


Kontakt

FANPORT MÜNSTER
Die Fan-Anlaufstelle am Preußenstadion

Hammer Str. 302
48153 Münster
Tel.: 0251-97422440
FANport[at]outlaw-ggmbh[dot]de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo, 18h
: U18-Kicken in der Soccer-Halle Rummenigge
Do, 9-12h: Beratung (andere Termine nach Absprache!)
Auch an Spieltagen und bei Abendveranstaltungen ist unsere Fan-Anlaufstelle geöffnet. Achtet auf Ankündigungen!
Do, 16:30h: Integrations- und Sportprojekt in der Soccer-Halle Rummenigge für 14-17jährige Jugendliche - Refugees welcome!
Do, 19h: "Flutlicht"-Veranstaltungsreihe - nur nach Ankündigung!


TEAM

Edo Schmidt
(Leitung)
0151-61338940
edo.schmidt[at]outlaw-ggmbh[dot]de

Stefan Woischner
0160-90827934
stefan.woischner[at]outlaw-ggmbh[dot]de

David Grevelhörster
0160-7171518
david.grevelhoerster[at]outlaw-ggmbh[dot]de