Aufgaben und Ziele

Das Projekt Lernort Preußenstadion ist ein Angebot für Schulen, Jugendeinrichtungen und Sportvereine aus dem gesamten Münsterland, die im Preußenstadion in Münster außerschulischen Unterricht und andere Interventionen nachfragen möchten.

Dort wird es neben vereinzelten Sportpädagogischen Angeboten vor allem Workshops und Seminare zu bildungspolitischen Themen, aber auch die Möglichkeit für Gruppenarbeit und z.B. geschichtskritische Projekte (Stichwort: Erinnerungsarbeit) geben.

Das Ziel ist die Förderung einer demokratischen Einstellung und aktiven Toleranz bei Jugendlichen sowie eine entsprechende Wertevermittlung. Darüber hinaus soll die Integration und das Selbstwertgefühl von Jugendlichen durch Empowerment gestärkt werden. Nachhaltiges Handeln in der Einen Welt bildet einen weiteren Schwerpunkt in der Angebotspalette. Und auch jegliche Themen der Antidiskriminierungsarbeit können präventiv oder nach bestimmten Vorfällen nachgefragt werden, um diese zu bearbeiten.

Die Zielgruppe sind Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren sowie Schulklassen, Projektgruppen, Sportvereine und Gruppen aus Jugendeinrichtungen aus dem gesamten Münsterland. 

Bei der Arbeit im Lernort Preußenstadion wird auf die Kooperation u.a. mit der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus und für Demokratie im Regierungsbezirk Münster (mobim) und hierüber mit dem Netzwerk "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage" zurückgegriffen. Aber auch die Partnerschulen des SC Preußen Münster sind eingeladen, Angebote nachzufragen und den Lernort im Preußenstadion zu nutzen. Weitere Kooperationen beispielsweise mit Einrichtungen der Integration (Kommunale Integrationszentren, NGO's etc.) und des Sports sowie mit Bildungsträgern sind beabsichtigt.

Zur Qualitätssicherung und zur Förderung des kollegialen Austausches wird im bundesweit tätigen Lernort Stadion e.V., in dem rund 20 vergleichbare Projekte von verschiedenen Fanprojekten organisiert sind, mitgearbeitet. Hier sind kollegiale Fallberatungen, aber auch eine dringend erforderliche Unterstützung während der Aufbauphase des Projektes möglich.

Seit dem 1. Juli 2019 arbeitet der Sozialarbeiter Jan Becker als pädagogischer Mitarbeiter im Lernort Preußenstadion und im Team des FANport Münster, dem sozialpädagogischen Fanprojekt der Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH, mit. Gefördert wird das Projekt ganz überwiegend durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Lernort Preußenstadion

Ansprechpartner: Jan Becker

Tel.: 0151-27253946

E-Mail: jan.becker(at)outlaw-ggmbh.de
           lernort.preussenstadion(at)outlaw-ggmbh.de

Adresse:
FANport Münster
Hammer Str. 302
48153 Münster