22.08.12

Gegen Sexismus und Homophobie!


Die Bremer Fußballfanszene ist dafür bekannt, dass sich viele Fans auch politisch engagieren, öffentlich ihre Meinung äußern und entsprechende Kampagnen unterstützen, wie z.B. die Kampagne "Fußballfans gegen Homophobie": http://www.facebook.com/pages/Fu%C3%9Fballfans-gegen-Homophobie/157992624267679 oder http://fussballfansgegenhomophobie.blogsport.de/

Dies war wohl für einige SCP-Ultras aus dem "Block O" der Grund, ihre "Gegner" im Gästeblock beim DFB-Pokalspiel mit zwei Transparenten provozieren zu wollen, auf denen "Gegen Sexismus und Homophobie - ihr schwulen Fotzen" zu lesen war. Für uns als Fanprojekt, das sich u.a. die Förderung demokratischer Einstellungen und die Ablehnung von Diskriminierungen jeglicher Art - auch aufgrund des Geschlechts oder der sexuellen Orientierung -, auf die Fahne geschrieben hat, versteht sich eine Distanzierung von dieser besonderen Art der Provokationskultur von selbst - und ist darüber hinaus eine Herzensangelegenheit!

Für uns würde zum jetzigen Zeitpunkt Schweigen tatsächlich Zustimmung zu etwas bedeuten, was wir entschieden ablehnen. Da wir uns aber angesichts der Vielzahl unserer aktuellen Aufgaben eine schnelle und sicherlich auch zu kurz greifende Auseinandersetzung mit dem Vorfall vom letzten Sonntag ersparen wollen, obwohl wir das Thema wichtig finden und es später noch ausführlicher bearbeiten können, verzichten wir hier auf eine umfassendere Stellungnahme. Wir wünschen natürlich nicht, dass solche Tapeten in unseren Räumlichkeiten am Preußenstadion gefertigt werden, denn wir wollen keine diskriminierenden Äußerungen oder Geschmacklosigkeiten in unserem Stadion sehen, geschweige denn unterstützen.

Daher haben wir uns dazu entschlossen, zum jetzigen Zeitpunkt lediglich diesen Kommentar aus einem Blog von krititschen Fußballfans zu dokumentieren. Da wir eh schon überlegt haben, Preußenfans zu unterstützen, die die Kampagne "Fußballfans gegen Homophobie" nach Münster holen wollen - begleitet von inhaltlichen Informationsveranstaltungen zum Thema hier bei uns im FANport -, laden wir an dieser Stelle schon mal in alle Richtungen und Blöcke des Stadions ein, bei der Vorbereitung und Durchführung der Kampagne in Münster mitzuarbeiten. Unsere Einladung geht ganz deutlich in alle Richtungen des Preußenrundes! Bitte, sprecht uns an, wenn ihr Lust habt, mitzumachen. Und schaut euch die Seite der Kampagne einmal an...

- Dokumentation -

Sexismus und Homophobie bei Münster vs. Bremen
Beim Sensationserfolg von Preußen Münster gegen den SV Werder Bremen gab es – diplomatisch formuliert – leider auch einige Misstöne auf den Rängen. Münsteraner Ultras, die von Beobachter_innen der Gruppe „Block O“ (Ex-“Curva Monasteria“) zugerechnet werden, zeigten Tapeten mit homophoben und sexistischem Inhalt (s.u.). Offenbar sollten damit diejenigen Bremer Gruppen, die sich seit Jahren u.a. gegen genau diese Formen von Diskriminierung wenden, provoziert werden. Der Verdacht liegt nahe, dass sich die Aktion ebenso gegen progressivere Teile der Münsteraner Szene richtete. In jedem Fall ist die Aktion eine ziemliche Fehlleistung. Nicht weniger beschissen ist jedoch, dass ein großer Teil der rund 15.000 Zuschauer_innen mit dem gezeigten anscheinend keine großartigen Probleme hatte und auch der Ordnungsdienst (s. u.) schaute tatenlos zu. Bis zur Stunde hat sich weder der Verein zu dem Vorfall geäußert, noch wäre bekannt geworden, dass der DFB vorhat in irgendeiner Weise zu reagieren. Ist wohl nicht so wichtig in deren Augen...

Quelle: http://fussballvonlinks.blogsport.de/2012/08/22/sexismus-und-homphobie-bei-muenster-vs-bremen/ vom 22. August 2012


Kontakt

FANPORT MÜNSTER
Die Fan-Anlaufstelle am Preußenstadion

Hammer Str. 302
48153 Münster
FANport[at]outlaw-ggmbh[dot]de

ÖFFNUNGSZEITEN
Di, 17-20h
: U18-Fantreff & Kickangebot
Mi, 17-20h: Offener Fantreff
Do, 9-12h: Beratung (andere Termine nach Absprache!)
Auch an Spieltagen und bei Abendveranstaltungen ist unsere Fan-Anlaufstelle geöffnet. Achtet auf Ankündigungen!


TEAM

Edo Schmidt
(Leitung)
0151-61338940
edo.schmidt[at]outlaw-ggmbh[dot]de

Stefan Woischner
0160-90827934
stefan.woischner[at]outlaw-ggmbh[dot]de

David Grevelhörster
0160-7171518
david.grevelhoerster[at]outlaw-ggmbh[dot]de